Herzlich willkommen
bei den Verwaisten Eltern und Geschwistern in Bayern!

Um das Ansteckungsrisiko mit dem Corona-Virus zu verringern und die Ausbreitung zu verlangsamen, ist es aktuell sinnvoll, unnötige Kontakte zu vermeiden. Zum Wohle aller werden daher vorerst bis zum 19.04.2020 keine Gruppentreffen und keine Veranstaltungen in der Geschäftsstelle stattfinden.

Das Seminar „Blauer Falter“ vom 20.-22.3.2020 und der Ostergottesdienst am 5.4.2020 sind abgesagt.

Wenn Sie Interesse an einer Online-Trauergruppe haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter info@ve-muenchen.de an uns.

Die Geschäftsstelle ist von Montag bis Donnerstag 8-12 Uhr besetzt. Einzelberatungen können wir telefonisch oder per Email anbieten.  Akutbegleitungen erfolgen wie immer unter der Primi Passi Nr.: 0173 3779796.

Ein Kind ist gestorben. Eine Welt bricht zusammen. Nichts ist mehr wie es einmal war.

Ob das Kind noch vor der Geburt, als Kleinkind oder als Erwachsener gestorben ist, ob durch Krankheit, Unfall oder Suizid  –  in jedem Fall ist der Schmerz unermesslich.

Unser Selbsthilfeverein bietet seit über 30 Jahren eine umfassende Trauerbegleitung – von den ersten Schritten unmittelbar nach dem Tod über die persönliche Beratung bis zur professionell begleiteten Gruppenarbeit. Dieses Angebot wird ergänzt durch vielfältige Trauerveranstaltungen sowie fundierte Fortbildungsseminare.

NEWS & TERMINE

  1. Ostergottesdienst – abgesagt

    5. April, 14:30 - 17:00
30 Jahre Verwaiste Eltern
Im Jahr 2020 feiern wir das
30-jährige Bestehen unseres Vereins:

Am 8.5.2020 mit einem Festakt im Maximilianeum, am 9.5.2020 mit einem Gottesdienst in der Bürgersaalkirche und am 13.10.2020 mit einem Benefizkonzert mit dem  Bayerischen Polizeiorchester im Gasteig (Kartenvorverkauf ab Mai).
Vortrag von Judith Machacek „Die Farben meiner Trauer“Jetzt Audio-Datei anhören! Klicken Sie hier
Anmeldung zum Newsletter
Spenden-Button

gefördert durch:

Sozialreferat München
Ordinariat Erzdiözese
Caritas
LandratsamtM München
Hospiz
Bayrisches Staatsministerium