Beratung

Beratungsgespräche

Betroffene Mütter, Väter, Geschwister, Großeltern, aber auch Personen, die mit trauernden Eltern Kontakt haben, erhalten kostenlose Einzelberatungen.

Die Beratung kann Verständnis für die belastenden Erfahrungen und neue Orientierung geben. In einer Atmosphäre der Sicherheit und des Vertrauens kann ein Beratungsgespräch helfen, Lösungen von Konflikten oder Problemen zu entwickeln. Beratungen sind auch per E-Mail und telefonisch möglich.

Das Angebot für Ratsuchende ist kostenlos. Da wir als gemeinnütziger Verein auf Spenden angewiesen sind, freuen wir uns über jeden freiwilligen Beitrag.

Beratungsteam

Theresa Dehn
Theresa Dehn
Dipl. Soz. Päd. (FH), Trauerbegleiterin
Susanne Lorenz
Susanne Lorenz
Dipl. Soz. Päd. (FH), Systemische Beratung, Traumazentrierte Fachberatung (DeGpt/BAG-TP)
Renate Habbel
Renate Habbel
Dipl. Soz. Päd. (FH)
Supervisorin (FH)
Palliative Care für Sozialberufe
Astrid Gosch-Hagenkord
Astrid Gosch-Hagenkord
Geburts- und Trauerbegleiterin

Auch Beratung nach Pränataler Diagnostik und Begleitung von Eltern, die ihr Kind palliativ betreuen.

Schwerpunkt: Sternenkinder, Folgeschwangerschaften

Freya von Stülpnagel
Freya von Stülpnagel
Trauerbegleiterin

Schwerpunkt: Suizid

Dr. med. Ruth Biller
Dr. med. Ruth Biller
Ärztin und Trauerbegleiterin

Schwerpunkt: Plötzlicher Herztod

Weitere Mitarbeiter*innen mit den Schwerpunkten Geschwister- und Männertrauer stehen Ihnen auf Anfrage zur Seite.