Lade Veranstaltungen

Fortbildung für Trauerbegleiter/innen – Online über Zoom

Inhalt: Ressourcen aktivierende Methoden und Resilenz für Online-Gruppen

Durch die Corona-Krise beschäftigen wir uns mit digitalen Formen des Austauschs für Trauernde, um neue Wege in der Selbsthilfe zu gehen. Dabei hat sich gezeigt, dass die Online-Trauergruppe – zwar zunächst ungewohnt – eine gute Möglichkeit der Trauerbegleitung ist, die unser Angebot erweitert. Auch wenn es die realen Gruppentreffen nicht eins zu eins ersetzen kann, so bietet das digitale Treffen doch auch Vorteile, die genutzt werden wollen. So können diese virtuellen Treffen sowohl während wie auch nach den Corona-Beschränkungen eine zusätzliche Möglichkeit sein, um Menschen zu erreichen, die auf Grund großer Entfernung oder anderer Hindernisse sonst nicht an den Selbsthilfegruppen teilnehmen könnten.

Was muss ich wissen, um die Tools und Möglichkeiten von Zoom einzusetzen? Welche Inhalte/ Impulse kann ich Menschen über diesen digitalen Weg vermitteln, welche Begleitung ermöglichen?

Wir werden das sog. Aufgabenmodell von Prof. Kerstin Lammer inhaltlich kennenlernen und dabei erfahren, wie dieses methodisch per Zoom umsetzbar ist.

Referentin: Christine Kölbl, Institut für Trrauerbegleitung und Ressourcenaktivierung (InTraRe)

Mitglieder: 60 €, für aktive Mitglieder auf Antrag Kostenerstattung

Nichtmitglieder 80€

17. und 24.2.2021, Anmeldung noch möglich, Flyer

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

    Anmeldeformular

    Felder mit einem * bitte ausfüllen, damit Ihre Anfrage verarbeitet werden kann. Danke.

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.