Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortbildung für Trauerbegleiter*innen

Trauerbegleitung und Kontingenz – wir und die Welt tanzen Tango!

Trauer- und Beziehungsbegleitung ist kein linearer Prozess. Wie beim Tanz geht es vielmehr darum, mit meinem Gegenüber in Berührung zu kommen, Schritte nach vorne, Schritte zurück zu gehen, behutsam im Kontakt zu bleiben, auch sich möglicherweise im Kreis zu drehen…

In einer Trauer- und Beziehungsbegleitung kann es darum gehen, Kontingenz als Prozess anzuregen und zu unterstützen um in Bewegung zu kommen und zu bleiben. Und dabei für Tragödien, für Verluste, den Tod, die Trennung, nicht etwa Trost, sondern eine Form des sinnstiftenden Handelns zu finden, die im unwillkürlichen Erleben bereits angelegt ist und die das Umgehen mit solchen Katastrophen überhaupt ermöglicht.

Trauerbegleitung, wie ich sie verstehe, bedeutet sich auf den Weg zu machen …

 

| Stefan Philipps | Supervision & Coaching DGSv,Sg |

| Hypnosystemische Trauerbegleitung DBVC zertifiziert | betroffener Vater |

www.supervision-philipps.de 

Mitglieder: 40 Euro/ für aktive Mitglieder auf Antrag Kostenerstattung
Nichtmitglieder: 80 Euro
Anmeldung bis 20.04.2022

 

 

    Anmeldeformular

    Felder mit einem * bitte ausfüllen, damit Ihre Anfrage verarbeitet werden kann. Danke.

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.