Lade Veranstaltungen

Musiktherapeutisches Angebot für trauernde Eltern und Geschwister

Das Unvorstellbare ist zu Ihrer Wirklichkeit geworden. Ihr über alles geliebtes Kind, dein Bruder, deine Schwester ist gestorben. Ihre Welt und die der ganzen Familie ist in Stücke zerrissen. Nichts ist wie es mal war …
Ob nun Ihr Kind sehr jung, ein Teenager oder erwachsen war, der Schmerz des Verlustes und die tiefe Trauer ist kaum mit Worten zu beschreiben. Und oft liegt sie sehr tief und entzieht sich so der Heilung.
Mit meinem Workshop möchte ich Sie/euch dazu einladen, gemeinsam unsere Trauer hörbar zu machen. Wir wollen ausdrücken, wofür uns die Worte fehlen und mit verschiedenen Musikinstrumenten die schmerzhaften Gefühle der Trauer zum Klingen bringen. Mit Hilfe der Instrumente können wir in Schwingung kommen und durch die Musik loslassen, was sich hinter unserer Schutzmauer angestaut hat. In einem geschützten Raum bietet uns die Musik so eine Chance, unsere Gefühle zu zeigen, ohne sie zu bewerten und wir können neue Zuversicht, Orientierung und Hoffnung schöpfen.

Weitere Termine:  1.10.2022, 26.11.2022, jeweils samstags 10 bis 13 Uhr, Die Einzeltermine können unabhängig voneinander besucht werden

Marcela Kovarik, Musikpädagogin, Musiktherapeutin, betroffene Mutter

jeweils 39 € pro Person / 22 € Kinder bis 16 Jahre (vor Ort)

Anmeldung: über die Referentin telefonisch unter 089 3165138 oder 0170 4607922 oder per Mail: marcela.kovarik@freenet.de bis spätestens 1 Woche vor dem Termin

 

    Anmeldeformular

    Felder mit einem * bitte ausfüllen, damit Ihre Anfrage verarbeitet werden kann. Danke.

    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.